Startseite
  Über...
  Archiv
  Schönheiten
  SIS Diät
  Challenge
  The Ultimate Fast
  Master Cleanse
  General Motors Diät
  Ana Boot Camp
  2468 Diät
  Vogue Diät
  2-3 KG für die Party übermorgen...
  Make a Wish
  20lbs in a month!
  Frühstück
  Vorher - Nachher
  Esstagebuch
  Gesetzmäßigkeiten zur Gewichtsreduzierung
  Gewicht
  Thinspo
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/beam-me-up

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich wünschte, ich müsste sie nicht immer so ansehen...

Es läuft einfach nicht. gegessen habe ich heute nicht wirklich. ich habe schokolade genascht, das wars. wenn man sich selbst betrügen will nennt man das die schokoladen diät. ich nenne es das fasten nicht durchgehalten! Ich schwanke zwischen dem Gefühl abgenommen zu haben und fetter zu werden. wiegen mag ich mich nicht. mein gewicht ist für mich auch keine motivation endlich mehr zu hungern, sondern frustriert mich so sehr, dass ich einen FA erleide. erleiden klingt gut. zu hungern ist ein schöneres gefühl als das gefühl das man hat wenn man verbotener weise etwas isst. dieses schlechte gewissen ist nicht zu toppen und doch isst man. Leiden. essen regiert mein leben. es füllt in mir eine leere auf und ich weiß nicht genau was diese leere ist. ich habe gelesen man soll es herausfinden, dann kann man aufhören zu essen. aber ich weiß es einfach nicht. ist es meine unzufriedenheit allgemein? die lustlosigkeit irgendwas zu machen, selbst freunde zu sehen? ist es die tatsache dass ich in meinem freundeskreis (ja ich habe noch einen, was mich selbst wundert, ich würde nicht mehr mit mir befreundet sein) die einzige bin die allein durchs leben geht? die ungewissheit für meine zukunft? ich weiß es nicht und so verbringe ich meine zeit damit zu warten dass ich irgendwann ein schönes leben habe. so ein wie meine beste freundin. sie hat wohl alles was ich gerne hätte. sie ist jetzt! (ja sie ist erfolgreich ana) tiny, hat ihren traum studienplatz, einen neuen erweiterten freundeskreis und einen freund. Neid? ja. ich kämpfe für das schon viel länger als sie und sie entscheidet sich von enem tag auf den anderen ihr leben zu ändern und *plub* lebt sie meinen traum und ich seh ihr dabei zu. ich habe aber selbst schuld. sie ist verbissen diszipliniert. und disziplin liegt mir ja bekanntlich nicht so. ich hätte gerne einen drillinstructor der mir andauernd in den arsch tritt und mir feuer unter dem hintern macht. ich wünschte, ich müsste sie nicht immer so ansehen...

16.4.08 20:16


Disziplin

heute ist kein guter tag! ich habe viel zu viel gegessen und das immer obwohl ich genau wusste, dass ich das nicht will. ich habe also meine schokolade in der hand und weigere mich abzubeißen, während ich mir das stück in den mund schiebe, um es dann doch zu verschlingen. genießen tu ich es nicht. nein ich stopfe es in mich hinein, mit der gier, dass es mein letztes sein könnte. natürlich ist es das nicht, aber ich sage es mir zumindest immer wieder. und das, obwohl ich weiß, dass mir die zeit davon läuft. der sommer kommt und in zehn tagen steht ne große party an, ich habe nix zum anziehen, aber ich esse lieber schokolade, kekse und torte anstatt zu hungern. mir fehlt einfach die disziplin! und ehrlich gesagt fehlt mir diese in meinem ganzen leben. ich nehme mir viel vor aber irgendwann fange ich an etwas zu schluren, ich könnte viel schneller fertig sein, wenn ich nicht immer pausen einlegen würde oder ganz von neuem anfange. ich brauche mehr disziplin! somit nehme ich mir ab jetzt ein ziel vor, konsequenter und disziplinierter zu sein. beim essen, beim arbeiten, bei meiner familie und freunden.

ich würde mich freuen, wenn mir ein paar von euch schreiben wie sie sich motivieren diszipliniert zu sein. vllt spornt mich das dann noch mehr an.

14.4.08 20:02


Man muss einen Kampf mehr als einmal ausfechten um ihn zu gewinnen!

Erfolg ist ein Gemütszustand… wenn du Erfolg haben willst, musst du anfangen dich selbst als Erfolg zu betrachten!

Denk nicht an all deine Misserfolge, aber denk an die Schönheit, die in dir liegt!

Bist du glücklich mit dir selbst? Nein! - Also dann hör auf zu essen und fang an zu hungern!

Wenn du glücklich sein willst, und glücklich sein bedeutet dünn sein… was ist daran dann eine so große Sache?

Es ist ganz einfach: du entscheidest ein für allemal mehr zu essen, und dann ist keine weitere Entscheidung mehr nötig!

Um frei zu sein muss man ein kleines Stückchen aufgeben von sich selbst!

Deinen Traum kannst du nur leben, wenn du aufwachst und anfängst!

Lass die Enttäuschungen von gestern nicht die Träume von morgen überschatten!

Es ist nie zu spät die Person zu sein, die du gerne wärst!

Denn: Wer schön sein will muss leiden!

 

 

13.4.08 14:30


Heute beginne ich genau buch zu führen über meine erfolge, oder wie man das auch immer nennen will. ich finde aber, dass ich trotzdem ich die letzte zeit sehr auf meine nahrung geachtet habe, zugenommen hab.

vorgestern habe ich zum ersten mal seit jahren gekotzt. ich saß kurz zuvor mit meiner mutter und meinem bruder zusammen und sie haben mich gefragt ob ich zugenommen hätte. dass ich aber seit einiger zeit mahlzeiten durch äpfel ersetze oder weglasse, und auch sonst nur fett und zuckerarm esse, ist ihnen nicht aufgefallen. ich saß nur da und hörte ihren "witzigen" bemerkungen zu. es ist als fühlten sie sich wohler wenn sie nicht alleine mit ihrem übergewicht sind. wir sind alle dick, aber keiner außer mir versucht dagegen anzukämpfen. ich stopfte mich danach mit nudeln voll, trank viel wasser dazu und verschwand ne halbe stunde später auf dem klo. natürlich kam nicht annähernd alles wieder raus, aber es tat gut. nur dass ich danach schmerzen in meiner brust hatte. ich seh in den spiegel und hasse meinen körper. ich habe ihn schon immer gehasst. als kind war ich untergewichtig und heute? da habe ich übergewicht. ich geh auch seit einiger zeit nicht mehr weg. ich kann es nicht. letztes wochenende musste ich auf einer party, nach zwei stunden bin ich abgehauen. ich habe mich durchgängig gemustert gefühlt. jeder sah dass ich fett geworden bin und erfreute sich daran. natürlich sieht man selbst noch um einiges schlanker und ebsser aus, wenn die freundin immer runder wird. meine beste freundin ist auch so eine. wir haben uns über ein jahr nicht richtig gesehen weil wir beide im ausland waren und sie nahm rapide ab. heute wiegt sie 20kg weniger als ich, vorher wog sie zehn mehr als ich. sie fühlt sich klasse, ich mich scheiße. ich wünsche mir nur hübsch zu sein, schlank und gesund auszusehen. ich möchte nicht meine zeit zuhause verbringen damit mich keiner sieht.

12.4.08 11:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung